< DSGVO
09.12.2018 14:13 Alter: 222 days

WM-Shot 8.0.3


Liebe Schützenfreunde,

es gibt wieder ein neues Update 8.0.3 von WM-Shot, sowie ein neues Tool „WM-Schussbild-Export“.

In den letzten Jahren hat sich im Bereich der Software-Entwicklung das Wort „agil“ hervorgetan. Wo früher nur jedes Jahr ein Update ausgeliefert wurde, ist es mittlerweile üblich, div. Neuerungen und Fehlerbehebungen möglichst schnell den Kunden bereit zu stellen.

Vor diesem Hintergrund stelle ich öfters Updates bereit, kündige diese aber erst immer wenn ein  „größeres Päckchen“ zusammenkam über den Newsletter an. So gibt es die Version 8.0.3 bereits seit September im Download-Bereich. Es kamen jedoch einige Anpassungswünsche dazu, so dass ich die Mail immer wieder verschob.

Alle Daten stehen wie immer im Bereich "Downloads" zur Verfügung.

WM-Schussbild-Export

Es gibt ein neues Tool für den Export von Schussbilder in Bild-Dateien. Diese Dateien können anschließend für Anzeigen im Internet oder Einbindung in Urkunden benützt werden. Besonders interessant ist dabei, dass dort die Grafikanzeige von WM-Light genützt werden kann.


Ein besonderer Dank gilt dabei Hrn. Andreas Ott von der SG Weißenhorn. Er war Ideengeber und intensiver Tester des Tools. Weitere Anregungen für Weiterentwicklungen sind natürlich jederzeit willkommen.

Update 8.0.3

Es gab bereits im April ein kleineres Update 8.0.2, wo dem Thema DSGVO geschuldet war. Hier ist die entscheidende Neuerung, dass die Schützendaten im Wettkampf für eine Weitergabe anonymisiert werden können.

Sonstiges Neuerungen

  • Einstellungen löschen erweitert
  • Anzeige Schütze bei Aufnahme Ergebnisse erweitert
  • Nachfolgeserien bei Vereins-, Mannschaftswertung
  • Bessere Unterstützung Klassenfilter
  • SKAS-Schnittstelle erweitert
  • Kassenabgleich angepasst
  • Neue Sonderberechnung „Serien splitten“
  • Aktualisierung Sonderberechnungen erweitert
  • Intarso-Befehle optimiert
  • Und einiges andere…

 

Wie immer muss ganz deutlich gesagt werden, dass die Änderungen ohne Ihre Mithilfe nicht möglich wären. Es sind oftmals Kleinigkeiten, die sich in der Praxis ergeben und ich als „Schreibtischtäter“ nicht kenne.

So ist es mittlerweile durch die Auflageklassen sehr aufwändig geworden immer alle Klassenfilter richtig zu setzen. Durch die neue Unterstützung der Klassenfilter erspart man sich viel Arbeit und gibt Sicherheit keinen Haken übersehen zu haben.


Neben den Anregungen bedanke ich mich an der Stelle auch für die vielen Vorab-Tester! Was vom Schreibtisch so einfach aussieht, scheitert in der Paxis mit div. Konstellationen doch das eine oder andere mal.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Vereinskollegen ein schönes Weihnachtsfest, sowie ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr. Ein paar ruhige Tabe, bevor es dann wieder heißt „Heiter weiter…“ :-)

Viele Grüße

Konrad Radinger